Personenbezogene Datenweitergabe an Drittländer / Zweckbindung.

Der Verantwortliche Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk gibt Deine, gibt Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, soweit dies für den Verantwortlichen Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk, zur Erfüllung von Vertrags Verpflichtungen, insbesonderes zur Abwicklung eines geschlossenen Vertrages notwendig ist. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte findet außer zu den genannten Zwecken der Vertrags- und Zahlungsabwicklung nicht statt.

 

Wenn Sie Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk  Persönliche Daten im Rahmen einer ausdrücklichen Einwilligung zur Verfügung stellen,  i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO werden diese personenbezogenen Daten  nur für den Zweck genutzt, wo Deine, wo Ihre Einwilligung zu Grunde liegt, und dem Du vorab zugestimmt hast, dem Sie vorab zugestimmt haben. Der Verantwortliche Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk  wird Deine, wird Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern, wie dies für den vorgesehenen Zweck der Datenerhebung notwendig oder Gesetzlich Vorgeschrieben ist. Du kannst, Sie können, Deine,  Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

 

Deine wie auch Ihre Schutz würdigen Belange werden gemäß den Gesetzlichen Bestimmungen Deutschland, Österreichs  berücksichtigt, sowie für die Einzelnen EU Mitglied Statten und den Sonstigen Gesetzlichen Bestimmungen von den Nicht EU Ländern Weltweit. Sie können bei der verantwortlichen Stelle eine Auskunft über die Sie betreffenden gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten, hierzu können Sie eine Persönliche E-Mail an den  Verantwortlichen Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk schicken.  E-Mail Adresse:  Rodmarbergen@outlook.de

 

 

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer (d.h. außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums) ist grundsätzlich nicht beabsichtigt. Sollte der Verantwortliche Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk personenbezogene Daten in einem Drittland verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter geschieht, erfolgt dies nur, wenn ein Rechtfertigungsgrund vor-liegt und die Bedingungen gemäß Art 44 ff DSGVO eingehalten werden, auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus  für die USA durch das ("Privacy Shield") oder Beach-tung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte Standard Vertragsklauseln).