Nutzungsbedingungen der Webseite:

 

 

https://www.von-rodmar.com  Mit Registrierung für Nutzer möglich.

 

 

 

 

1.§ Allgemeines

 

 

1.a.§

Für die Nutzung der Privaten Webseite betrieben durch Herrn Alfred Preinfalk, Oberaich 59, 4232 Hagenberg, Ober-Österreich, (Alfred) und dem Webseiten-Nutzer (Webseiten-Nutzer) sowie der damit verbundenen Anwendungen, gelten ausschließlich die nachfolgenden Nutzungsbedingungen.

 

1.b.§  

Auf der Privaten Webseite, ist eine Registrierung, in den Login Bereichen, für den Nutzer möglich. Die Registrierung steht allein im Ermessen von Alfred. Es besteht für den Nutzer kein Rechts-Anspruch, auf eine Registrierung.

 

1.c.§

Zwischen dem Nutzer und Alfred entsteht bei der Nutzung und der Nutzung der kostenlosen Anwendungen und Leistungen, kein bindendes Vertrags-Verhältnis.

 

 1.d.§

Abweichende Nutzungs-Bedingungen erkennt Alfred nicht an, es sei den, Alfred stimmt schriftlich, einer Abweichung, dieser Nutzungs-Bedingungen zu.

 

 

 

2.§ Leistungs-Beschreibung, Unverbindlichkeit und Kostenfreiheit des Nutzungs-Verhältnisses

 

2.1.§

Alfred bietet auf der Privaten Webseite, verschiedene Kommentar Eintragungs Möglichkeiten an, bei dem sich die Nutzer, über ihre Hobbys etc. austauschen können. Darunter fallen diese Kommentar Eintragungs Möglichkeiten:

 

 

2.1a.§ Der Blog Kommentar Bereich

 

2.1b.§ Der Gästebuch Bereich

 

2.1c.§ Der Forum Bereich

 

2.1d.§ Der Kontakt Formular Bereich

 

 

Nähere Informationen zu diesen Kommentar Eintragungs Möglichkeiten findest Du, finden Sie, in der Datenschutz Erklärung, unter dem Begriff: 

 

2.2.§

Alfred stellt dem Nutzers lediglich die technische und organisatorische Infrastruktur zur Verfügung, um einen ordnungsgemäße Nutzung und Nutzung der Anwendungen und Kostenlosen Leistungen der Privaten Webseite gewährleisten zu können. Der Nutzer ist für die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und die Einhaltung dieser Nutzungs-Bedingungen im Rahmen der Nutzung der Privaten Webseite, selbst verantwortlich.

 

2.3.§

Bei der Nutzung und der Nutzung der Anwendungen und Kostenlosen Leistungen der Privaten Webseite, handelt es sich nicht um einen bindenden Vertrag, sondern nur um ein unverbindliches Gefälligkeits-Verhältnis, zwischen dem Nutzer und Alfred.

 

2.4.§

Die Nutzung der Anwendungen und Kostenlosen Leistungen der Privaten Webseite sind für jeden Nutzer im Rahmen des Nutzungs-Verhältnisses kostenfrei.

 

2.5.§

Das kostenfreie Nutzungs-Verhältnis kommt zu Stande mit Alfred Preinfalk, Oberaich 59, 4232 Hagenberg, Österreich. 

 

2.6.§

Die Sprache des Nutzungs Verhältnisses ist Deutsch.

 

 

 

3.§ Online-Registrierung

 

3.1.§

Das kostenlose Nutzungs Verhältnis betreffend die Anwendungen und Kostenlosen Leistungen der Privaten Webseite, kommt durch eine Online-Registrierung des Nutzers zu dem Login-Bereich, auf der Privaten Webseite zu Stande. 

 

3.2.§

Um sich zu registieren muss der Nutzer auf der Registrierungs-Seite der Privaten Webseite, die entsprechend abgefragten personenbezogenen Daten sowie einen Benutzer Namen und ein Passwort, für den späteren Login eingeben und die Online-Registrierung abschließen. Alfred wird dem Nutzer die Registrierungs-Anfrage unverzüglich per E-Mail bestätigen.

 

3.3.§

Eine Online-Registrierung ist Grundsätzlich nur für Volljährige Nutzer möglich. Sofern sich ein Minderjähriger Nutzer auf der Privaten Webseite registrieren möchte, ist das Einverständnis der Erziehungs-Berechtigten und die Angaben ihrer personenbezogenen Daten im Registrierungs Prozess notwendig.

 

3.4.§

Eingabefehler kann der Nutzer über die vorhandenen Schaltflächen korrigieren. Im Registrierungs Prozess kann der Nutzer Eingabefehler mittels der Backspacetaste oder der „Entfernen-Taste“ korrigieren. Durch Schließen des Internet Browser-Fensters kann der Online-Registrierungs Vorgang abgebrochen werden.

 

3.5.§

Alfred steht es frei, eine Registrierungs Anfrage ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

 

3.6.§ Jeder Nutzer darf nur einen Registrierungs-Zugang einrichten. Alfred ist berechtigt, weitere Registrierungs Versuche des Nutzers abzulehnen sowie zusätzliche Online-Registrierungen jederzeit zu deaktivieren.

 

 

 

4.§ Speicherung dieser Nutzungsbedingungen

 

Der Text dieser Nutzungs-Bedingungen wird von Alfred gespeichert. Diese Nutzungs-Bedingungen können auch auf der Privaten Webseite abgerufen und ausgedruckt werden.

 

 

 

5.§ Leistungen von Alfred

 

5.1.§

Die Private Webseite ist in der Regel 24 Stunden täglich an 7 Tagen der Woche verfügbar und Alfred bemüht sich um eine größtmögliche Verfügbarkeit, jedoch kann Alfred weder für die ununterbrochene Erreichbarkeit, noch für die ununterbrochene Verfügbarkeit oder bestimmte Verfügbarkeit im Jahresmittel oder zu bestimmten Zeiten sämtlicher Leistungen eine Gewähr übernehmen. 

 

5.2.§

Es besteht kein Anspruch des Nutzers auf eine bestimmte Verfügbarkeit der Privaten Webseiten.

 

5.3.§

Durch Wartungsarbeiten, Weiterentwicklung oder Störungen können die Nutzungs-Möglichkeiten der Privaten Webseite auch im Rahmen einer kostenpflichtigen Nutzung zeitweise eingeschränkt oder zeitweise unterbrochen werden. Dadurch kann es unter Umständen auch zu personenbezogenen Daten Verlusten kommen. Dem Nutzer obliegt es entsprechend einem etwaigen personenbezogenen Daten Verlust vorzubeugen. Alfred übernimmt in Folge dessen keine Haftung für etwaigen personenbezogenen Daten Verlust des Nutzers. Die Regelungen in Ziffer 9 dieser Nutzungsbedingungen bleiben unberührt.

 

5.4.§

Alfred übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf den Privaten Webseiten gemachten Angaben und Erklärungen.

 

 

 

6.§ Pflichten des Nutzers 

 

6.1.§

Der Nutzer wird die bei der Online-Registrierung abgefragten personenbezogenen Angaben wahrheitsgemäß beantworten und Änderungen dieser Angaben unverzüglich mitteilen.

 

6.2.§

Voraussetzung für die Nutzung der Privaten Webseite ist, dass die Inanspruchnahme der Nutzung und der Nutzung der Anwendungen und Kostenlosen Leistungen der Privaten Webseite, nicht gegen gesetzliche Bestimmungen oder dieser Nutzungs-Bedingungen verstoßen.

 

6.3.§

Der Nutzer wird sein Passwort, seinen Benutzernamen sowie alle personenbezogenen Daten, die einen unbefugten Zugang zum Login-Bereich der Privaten Webseite ermöglichen, geheim halten und sie unverzüglich ändern oder von Alfred ändern lassen, wenn Anlass zu der Vermutung besteht, dass unbefugte Dritte davon Kenntnis erlangt haben.

 

6.4.§

Der Nutzer ist verpflichtet, Alfred über einen vermuteten Missbrauch der personenbezogenen Zugangsdaten zu der Privaten Webseite unverzüglich per E-Mail, an die auf der Privaten Webseite, im Impressum angegebenen E-Mail-Adressen zu informieren, um eine Sperrung des Privaten Webseiten Zugangs zu veranlassen. Der Nutzer haftet auch für Dritte, die befugt oder unbefugt Leistungen über sein Benutzer-Konto nutzen oder genutzt haben. Dies gilt nicht, wenn der Nutzer eine unbefugte Nutzung nicht zu vertreten hat. Dem Nutzer obliegt der Nachweis, dass er eine solche Nutzung nicht zu vertreten hat.

 

6.5.§

Dem Nutzer obliegt es, eine ordnungsgemäße Sicherung aller in den Privaten Webseiten verarbeiteten bzw. gespeicherten personenbezogenen Daten, beispielsweise durch Backups und Sicherheitskopien, vorzunehmen. 

 

 

 

7.§ Verantwortlichkeit für Inhalte – Verantwortlichkeit des Nutzers

 

7.1.§

Der Nutzer sind verpflichtet, bei der Nutzung und der Nutzung der Anwendungen und Kostenlosen Leistungen der Privaten Webseite die geltenden Gesetze zu befolgen. Es liegt in der eigenen Verantwortung des jeweiligen Nutzers sicherzustellen, dass die durch ihn bereitgestellten Inhalte rechtmäßig sind und keine Rechte Dritter verletzen. 

 

7.2.§

Der Nutzer wird Alfred von Ansprüchen Dritter auf Grund der gespeicherten Inhalte (z. B. wegen der Verletzung von Urheberrechten oder Markenrechten) umgehend freistellen, es sei denn, er hat diese nicht zu vertreten.

 

7.3.§

Der Nutzer verpflichtet sich, die Privaten Webseiten nicht missbräuchlich zu nutzen, insbesondere

 

 

keine Eingriffe in Telekommunikationsnetze vorzunehmen

 

keine nationalen oder internationalen Schutzrechte (z. B. Urheberrechte, Markenrechte) zu verletzen

 

nicht gegen strafrechtliche Vorschriften zu verstoßen, insbesondere

 

 

 

§§ 184 ff. StGB (Verbreitung pornographischer Schriften), 

 

§§ 86 f. StGB (Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen), 

 

§ 111 StGB (Öffentliche Aufforderung zu Straftaten), 

 

§ 126 StGB (Androhung von Straftaten), 

 

§ 129a Abs. 3 StGB (Werbung für eine terroristische Vereinigung), 

 

§ 130 StGB (Volksverhetzung), 

 

§ 130 a StGB (Anleitung zu Straftaten), 

 

§ 131 StGB (Gewaltdarstellung), 

 

§ 201a StGB (Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen) sowie nicht gegen Vorschriften zum Schutze der Jugend zu verstoßen und keine Inhalte zu übermitteln oder darauf hinzuweisen, die ehrverletzende Äußerungen oder sonstige rechts- und sittenwidrige Inhalte enthalten.

 

 

 

Verbreitung pornographischer Schriften

 

Verbreitung von Kinder pornographischer Schriften

 

Verbreitung von Jugend pornographischer Schriften

 

Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen

 

Öffentliche Aufforderung zu Straftaten

 

Androhung von Straftaten

 

Werbung für eine terroristische Vereinigung

 

Volksverhetzung

 

Anleitung zu Straftaten

 

Gewaltdarstellungen

 

Mobbing Attacken

 

7.4.§

Der Nutzer stellt sicher, dass die von der Privaten Webseite verarbeiteten personenbezogenen Daten, die eine andere Person als ihn selbst zeigen, das Einverständnis der abgebildeten oder genannten Person sowohl mit der Herstellung der Aufnahme als auch mit Veröffentlichung bzw. Verarbeitung der Aufnahme bzw. den personenbezogenen Daten auf der Privaten Webseite  vorliegt. Bei Fotos, die den höchstpersönlichen Lebensbereich betreffen, wird der Nutzer zuvor das schriftliche Einverständnis des oder der Abgebildeten einholen und Alfred auf Verlangen vorlegen.

 

7.5.§

Der Nutzer haftet gegenüber Alfred für Schäden, die Alfred durch Verstöße gegen seine sich aus den vorstehenden Regelungen ergebenden Pflichten entstehen und stellt Alfred von diesbezüglichen Ansprüchen Dritter unverzüglich frei. Dies gilt nicht, wenn der Nutzer den Verstoß nicht zu vertreten hat. Dem Nutzer obliegt der Nachweis, dass er den Verstoß nicht zu vertreten hat. Die Regelungen in Ziffer 9 dieser Nutzungsbedingungen bleiben unberührt.

 

 

 

8.§ Übersendung von literarischen Werken und selbst entworfenen Bildern durch Alfred an den Nutzer

 

8.1.§

Alfred bietet dem registrierten Nutzer an, literarische Werke und selbst Entworfene Bilder ähnlich auf der Privaten Webseite beinhalteten, zu erstellen. Der Nutzer muss Alfred dazu die zur Erstellung des literarischen Werkes sowie eines selbst entworfenes Bildes notwendigen Informationen, beispielsweise per E-Mail, zukommen lassen. 

 

8.2.§

Diese Leistung von Alfred ist kostenlos. Dabei entsteht zwischen Alfred und dem Nutzer keine vertragliche Verpflichtung, sondern es handelt sich nur um ein unverbindliches Gefälligkeits Verhältnis zwischen dem Nutzer und Alfred.

 

8.3.§

Damit Alfred dem Nutzer das erstellte literarische Werk übersenden kann, muss der Nutzer zuvor Alfred eine leere CD, DVD, oder einen leeren USB-Stick auf eigene Kosten zusammen mit einem vorfrankierten Rückumschlag, an die im Impressum, der Privaten Webseite  genannte Postadresse zu übersenden. Die Gefahr des zufälligen Untergangs bei der Versendung trägt der Nutzer.

 

8.4.§

Auch besteht die Möglichkeit, dem Nutzer das literarische Werk per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse zu übersenden.

 

8.5.§

Der Verantwortliche Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk, Oberaich 59, 4232 Hagenberg, Ober-Österreich. (Rodmar) räumt dem Nutzer ein einfaches und nicht übertragbares Nutzungsrecht an dem erstellten literarischen Werk sowie für die selbst entworfenen Bilder ein.

 

8.6.§

Die Haftung von Alfred diesbezüglich richtet sich nach Ziffer 9 dieser Nutzungsbedingungen:

 

 

 

9.§ Haftung von Alfred

 

9.1.§

Die Ansprüche des Nutzers auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen gegen Alfred richten sich ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des Anspruchs nach den nachfolgenden Bestimmungen.

 

9.2.§

Die Haftung von Alfred ist – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen, es sei denn, die Schadensursache beruht auf Vorsatz und/oder grober Fahrlässigkeit von Alfred, oder der Mitarbeiter, der Vertreter oder der Erfüllungsgehilfen von Alfred. Soweit die Haftung von Alfred ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern oder Erfüllungsgehilfen von Alfred.

 

9.3.§

Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen, grob fahrlässigen oder fahrlässigen Pflichtverletzung durch Alfred oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Alfred beruhen, haftet Alfred gem. den gesetzlichen Regelungen.

 

9.4.§

Sofern Alfred zumindest fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, also eine Pflicht, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (wesentliche Vertragspflicht bzw. Kardinalpflicht) verletzt, ist die Haftung auf den typischerweise entstehenden Schaden, also auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen des Vertrages typischerweise gerechnet werden muss, beschränkt. Eine wesentliche Vertrags- oder Kardinalpflicht im vorgenannten Sinne ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung dieses Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

 

9.5.§

Die Haftung von Alfred nach dem Produkthaftungsgesetz Deutschland (§ 14 ProdHG) sowie dem Produkthaftungsgesetz (§ 5 PHG Fehler) Österreich bleibt unberührt.

 

 

 

10.§ Laufzeit und  Beendigung des Nutzungsverhältnisses, Sperre, Löschung

 

10.1.§

Der Nutzer kann sein Nutzerkonto jederzeit löschen und damit das kostenlose oder kostenpflichtige Nutzungsverhältnis für die Private Webseite  beenden. 

 

10.2.§

Alfred ist berechtigt, den Betrieb der Privaten Webseite jederzeit ohne Angaben von Gründen einzustellen. Alfred wird die Nutzer in diesem Fall mit einer Vorfrist von wird mindestens 30 Kalendertagen über die Einstellung der Privaten Webseite per E-Mail an die bei der Online-Registrierung des Nutzers angegebene E-Mail-Adresse informieren.

 

10.3.§

Alfred ist berechtigt, den Zugang des Nutzers zu der privaten Webseite  jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu sperren, wenn ein erheblicher Verstoß des Nutzers gegen Gesetz, die guten Sitten und/oder diese Nutzungsbedingungen vorliegt.

 

10.4.§

Alfred behält sich zudem vor, das kostenlose Nutzungsverhältnis wegen Inaktivität des Nutzers zu kündigen. In einem solchen Fall gilt: Hat sich der Nutzer mehr als 365 Kalendertage nicht mit seinem Benutzernamen und Passwort in seinem Privaten Webseiten Benutzerkonto angemeldet, kann Alfred das Benutzerkonto des Nutzers mit allen zugehörigen personenbezogenen Daten löschen. Der Nutzer wird mindestens 60 Kalendertage vorher per E-Mail an die bei der Online-Registrierung des Nutzers angegebene E-Mail-Adresse über die beabsichtigte Löschung unterrichtet. Mit der Löschung erlischt das kostenlose Nutzungsverhältnis. 

 

 

 

11.§ Datensicherheit und Datenschutz

 

11.1.§

Alfred ergreift alle technischen und organisatorischen Maßnahmen, die notwendig sind, um die Sicherheit der personenbezogenen Daten von dem Nutzer in der Privaten Webseite zu gewährleisten.

 

11.2.§

Die Speicherung der personenbezogenen Daten in der Privaten Webseite erfolgt verschlüsselt, so dass Alfred keinen Zugriff auf die vom Nutzer gespeicherten personenbezogenen Daten hat.

 

 

11.3.§

 

Für die Nutzung der Privaten Webseite wird auf die Datenschutzerklärungen von Alfred auf der Privaten Webseite 

https://www.von-rodmar.com/datenschutz/ verwiesen.

 

 

 

12.§ Schlussbestimmungen

 

12.1.§

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

12.2.§

Bei Nutzern, die Verbraucher sind, gilt die vorstehende Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

 

12.3.§

Ist der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag in Frankenthal (Pfalz), Deutschland.

 

12.4.§

Dasselbe gilt, wenn der Nutzer Unternehmer ist und keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis von Alfred, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

 

 

13.§ Schlussbestimmungen Österreich

 

13.1.§

Dasselbe gilt, wenn der Nutzer Unternehmer ist und keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis von Alfred, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

Wichtige Informationen

Die Einzelnen Einverständnis Erklärungen, für die Nutzung / Benutzung, der Social Media Dienste: Facebook, Pinterest, Twitter,  finden Sie hier, in diesem Kontakt Formular Bereich


JUSLINE bietet Gesetzestexte, Rechtsinformationen und E-Government - DAS Rechtsportal für alle Bürger.